Industrieabsicherung.de

Maschinenversicherung BU Infos

Infos Maschinenversicherung BU

    Die Maschinenversicherung hat zur Aufgabe die Maschine selbst gegen Kosten für die Reparatur abzusichern. Die Maschinenbetriebsunterbrechung auch Maschinen BU Versicherung genannt, hat die Aufgabe die Kosten abzusichern, die anfallen, dadurch, dass die Maschine nicht mehr arbeitet. Dies kann z.B. ein Schadensersatzanspruch durch einen Auftraggeber sein, der seine Ware nicht rechtzeitig erhält oder eine Ersatzbeschaffung vornehmen muss. Die Maschinenbetriebsunterbrechungsversicherung sichert somit, den durch den Maschinenbruch verursachte Maschinenausfall und die daraus folgende fortlaufende Kosten des Betriebs sowie darüber hinaus den entgangenen Betriebsgewinn, welches eben verursacht durch den Maschinenstillstand oder den Maschinenbruch entstanden ist, entsprechend ab.

    Niemals können hierbei Schäden übernommen werden, welche durch die Unterbrechung von notwendigen Wartungsarbeiten, Reparaturarbeiten, Austauscharbeiten, Revisionsarbeiten oder gar Umweltumrüstungsarbeiten entstanden sind. Dies ist ein nicht versicherbares Risiko!

    Die Maschinenbetriebsunterbrechungsversicherung trägt jedoch auch Kosten, die infolge des Maschinenbruchs dazu führten, dass Wartungsteile mit ausgetauscht wurden, da diese aufgrund der Instandsetzung des Bruchs sowieso getauscht wurden. Hierzu zählen z.B. Abluftfiltersystem oder andere kurzlebige Austauschteile. D.h. wurden diese Teile in Zusammenhang mit der Instandsetzung der Maschine nach Maschinenbruch ausgetauscht, so sind die dabei angefallene Zeiten mit über die Maschinenbetriebsunterbrechungsversicherung abgedeckt.

    Diese Austauscharbeiten sind normaler weiße grundsätzlich nicht versichert und daher auch nicht erstattungsfähig. Dies stellt hier also eine Ausnahme dar, wobei nur die Zeit erstattet wird, nicht jedoch das Verbrauchsmaterial von dem ausgetauschten kurzlebigen Bauteilen.

    Der vereinbarte Tagessatz bei der Betriebsunterbrechungsversicherung wird auch bei folgenden Schäden geleistet die eine Unterbrechung zur Folge haben: Sachschäden an Datenträger

    Nicht tauschbare Datenträger

    Zerstörung von Festplatten oder von Daten auf Festplatten. Bedingung für die Leistung ist jedoch, dass die Datenträger durch den Maschinenbruch unmittelbar beschädigt wurden und nicht durch andere Umstände z.B. allg. Festplattencrash aufgetreten ist.

    Neu geregelt wurde ein Leistungsanspruch durch streikende oder ausgesperrte Mitarbeiter.

    Elementargefahren sind in dieser Versicherung mitversichert, jedoch nicht Überschwemmungsschäden und Erdbebenschäden.